LAG Hamm: Kündigung wegen Suchtkrankheit

Ein Arbeitnehmer war seit 16 Jahren als Chefbuchhalter/Geschäftsführer bei einer Firma beschäftigt, als er wegen des Genusses von Alkohol eine Abmahnung erhielt. Er roch nach Alkohol und hatte eine lallende Aussprache. Anschließend nahm der Mitarbeiter an einer stationären Entgiftungsmaßnahme teil. Etwa fünf Monate später verließ er vormittags alkoholisiert seinen Arbeitsplatz. In der Folgezeit erhielt er […]