DR. NORBERT GESCHER

  • Geboren 1968 in Thuine
  • Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Regensburg und Freiburg i.Br.
  • Referendariat OLG-Bezirk Karlsruhe/Freiburg
  • Promotion an der Ernst-Moritz-Arndt Universität, Greifswald

Rechtsanwalt (Bundesrepublik Deutschland)
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Partner der Gesellschaft

Standort: Fulda

Kontakt:

Telefon: 0661 / 360606 – 30
Telefax: 0661 / 360606 – 35
eMail: gescher@mosebach-partner.de

Dr. Norbert Gescher war nach einer ersten Station als angestellter Rechtsanwalt Gründungspartner der Kanzlei ADJULEX (2002 bis 2017) und ist seit dem 01.01.2018 Partner der Gesellschaft. Von Beginn an war ein erheblicher Teil seiner Tätigkeit durch arbeitsrechtliche Mandate geprägt und so ist er bereits seit 2001 Fachanwalt für Arbeitsrecht.

Zu seinen Mandanten gehören Mitarbeitervertretungen, Betriebsräte, Personalräte, mittelständische Unternehmen, Kommunen sowie Arbeitnehmer in allen Fragen des kollektiven und individuellen Arbeitsrechts.

Ein besonderer Schwerpunkt der Tätigkeit liegt im kirchlichen Arbeitsrecht. Dr. Gescher vertritt im gesamten Bundesgebiet Mitarbeitervertretungen und Arbeitsgemeinschaften der Mitarbeitervertretungen. Er ist ständiger dienstnehmerseitiger Berater in der KODA des Bistums Fulda und Vorsitzender der AVR-Schlichtungsstelle des Caritasverbandes Fulda. Im Rahmen der MAVO-Novelle 2017 gehörte er als dienstnehmerseitiger Berater der BAG-MAV der im Auftrag der deutschen Bischöfe gebildeten Arbeitsgruppe zur Erarbeitung der Novellierung an.

Neben seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt ist Herr Rechtsanwalt Dr. Norbert Gescher in zahlreichen Fortbildungen und Seminaren zu Fragen des Arbeitsrechts sowie des Mitarbeitervertretungs- und Betriebsverfassungsrechts als Referent tätig.
Veröffentlichungen (Auszug):

  • Aktuelle Probleme der (erweiterten) Gesamtmitarbeitervertretung nach § 24 MAVO, ZMV 2/2018, S. 59 ff.
  • Freiburger Kommentar zur Mitarbeitervertretungsordnung
    (§§ 14,15 sowie §§ 23-25 MAVO)
  • Der Wirtschaftsausschuss nach § 27b MAVO. (ZMV 6/2017, S.1 ff.)
  • Schwerbehindertenvertretung – Unwirksamkeit von Kündigungen bei fehlerhafter
    Beteiligung. ZMV 5/2017, S. 247 ff.)
  • Fusion von Kirchengemeinden – Betriebsübergang nach § 613a BGB?
    (ZMV 2/2017 S. 74 ff.)
  • Zur (Un-)zulässigkeit geteilter Dienste im Anwendungsbereich der AVR-Caritas
    (ZMV 4/2016, S. 197 ff.)
  • Die neue Rahmen-KODA-Ordnung. Gefährdung oder Sicherung des Dritten Weges?
    ZMV 4/2015, S.183 ff.
  • Teilzeitarbeit in Wechselschicht- und Schichtarbeit: Neues zur Abgrenzung von
    Überstunden und Mehrarbeit? (ZMV 1/2015, S. 13 ff.)
  • Buchbesprechung: Richardi: Arbeitsrecht in der Kirche Staatliches Arbeitsrecht und
    kirchliches Dienstrecht: Erfurter Reihe zum Arbeitsrecht, 7. Aufl. 2015,
    (ZMV 6/2015, S. 354 f.)
  • Rechtspluralismus auf dem Prüfstand – Der Dritte Weg der Kirchen in Deutschland
    (Betrifft Justiz Nr.115, Sept. 2013, S.124 ff.)

BEITRÄGE VON DR. NORBERT GESCHER

WILFRIED MOSEBACH

ROLF-CHRISTIAN OTTO

DR. ASTRID DOTTING

ROBERT TAPELLA

ADRIAN KALB

PROF. DR. BERNHARD NAGEL