Einführung in das Arbeitsrecht für Mitglieder von Betriebsräten und Personalräten

Mitglieder von Betriebsräten und Personalräten benötigen zur sachgerechten Wahrnehmung ihrer Aufgaben grundlegende Kenntnisse über das Arbeitsrecht. Das Seminar vermittelt die erforderlichen Kenntnisse im Individualarbeitsrecht, um die Aufgaben im Betriebsrat oder Personalrat sachgerecht und erfolgreich wahrnehmen zu können. Das Seminar verteilt sich auf mehrere Termine und kann vollständig oder in einzelnen Teilen in Anspruch genommen werden. […]

Arbeitszeit in Reha-Kliniken

Das Seminar stellt kompakt und übersichtlich die Regelungen zur Arbeitszeit in Rehakliniken eines privaten Betreibers dar. Die Themen im Einzelnen: Grundzüge des Arbeitszeitgesetzes und des Manteltarifvertrags Höchstarbeitszeiten und Ruhezeiten Arbeitsbereitschaft, Bereitschaftsdienst und Rufbereitschaft Mehrarbeit und Möglichkeiten ihrer Begrenzung Erfassung der Arbeitszeit Mitbestimmung des Betriebsrates Mitbestimmung bei Gestaltung des Dienstplans Mitbestimmung bei Anordnung von Mehrarbeit Gestaltungsmöglichkeiten […]

Zertifikatslehrgang Personalverwaltung – Beendigung von Arbeitsverhältnissen

Der Lehrgang soll Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter in der Personalverwaltung einen umfassenden Einblick in die Aufgabengebiete der Personalverwaltung ermöglichen die Möglichkeit eröffnen, Aufgaben der Personalverwaltung selbständig zu bearbeiten und dabei befähigen flexibel auf individuelle Sachverhalte zu reagieren Möglichkeiten des Erfahrungsaustauschs bieten Die Themen im Einzelnen: Beendigung von Arbeitsverhältnissen, insbesondere Auflösungsvertrag Anfechung des Arbeitsvertrages Grundlagen des Kündigungsrechts […]

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz

Sie erhalten einen Überblick über das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz mit den Auswirkungen auf die Personalarbeit. Die Themen im Einzelnen: Anwendungsbereich des AGG Diskriminierungstatbestände Rechtsfertigungsgründe Zulässige unterschiedliche Behandlungen wegen beruflicher Anforderungen Zulässige unterschiedliche Behandlungen wegen Religion oder Weltanschauung Zulässige unterschiedliche Behandlung wegen des Alters Rechtsfolgen der Diskriminierung Schadensersatz Entschädigung Unterlassungsansprüche des Personalrats Dauer: 8 Stunden Zielgruppe:  Mitglieder […]

Mitbestimmungsrechte in der Praxis

Dieses Seminar soll den Zusammenhang der unterschiedlichen Initiativ-, Informations-, Beratungs-, Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte aufzeigen und darstellen, wie eine kreative Kombination der einzelnen Bestimmungen zu einer effektiven Durchsetzung der Interessen des Betriebsrates beitragen kann. Nach einer eingehenden Informationsphase wird die Wirkung der dem Betriebsrat übertragenen Rechte anhand praktischer Übungen mit Fallbeispielen aus der Praxis aufgezeigt. In […]

Soziale und wirtschaftliche Mitbestimmung – Grundlagen des Arbeits- und Betriebsverfassungsrechts

In vier Bausteinen Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht werden die Grundlagen vermittelt, die jeder Betriebsrat braucht. Diese Bausteine sind jeder für sich abgeschlossen, aber alle vier sind zusammen die Voraussetzung, grundlegende Kenntnisse von der Einstellung bis zur Kündigung zu erwerben. Diese Kenntnisse stellen eine wesentliche Voraussetzung für eine qualifizierte Vertretung der Interessen der Arbeitnehmerinnen durch den Betriebsrat […]

Vom Arbeitsvertrag zur Einstellung – Grundlagen des Arbeits- und Betriebsverfassungsrechts

In vier Bausteinen Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht werden die Grundlagen vermittelt, die jeder Betriebsrat braucht. Diese Bausteine sind jeder für sich abgeschlossen, aber alle vier sind zusammen die Voraussetzung, grundlegende Kenntnisse von der Einstellung bis zur Kündigung zu erwerben. Diese Kenntnisse stellen eine wesentliche Voraussetzung für eine qualifizierte Vertretung der Interessen der Arbeitnehmerinnen durch den Betriebsrat […]

Seminar: Arbeitsrecht in der Insolvenz

Die Wirtschaftskrise erfasst immer weitere Bereiche und hat zunehmend zur Folge, dass Unternehmen einen Antrag auf Eröffung eines Insolvenzverfahrens stellen müssen. Das muss für einen Betrieb aber nicht immer das Ende, sondern kann in machen Fällen sogar eine Chance bedeuten. In diesem Seminar sollen die für die Arbeit des Betriebsrats wichtigen Grundzüge des Insolvenzrechts und […]

“Der dritte Weg” – Arbeitsrechtliche und mitbestimmungsrechtliche Ausgestaltung eines unabhängigen Übertragungsnetzbetreibers

Trotz erheblicher Anstrengungen der Betreiber von Übertragungsnetzen verstummen die Forderungen nach einer weitergehenden Entflechtung vertikal integrierter Energieversorgungsunternehmen nicht. Der jüngste Entwurf einer neuen EU-Richtlinie sieht deshalb eine weitere Verschärfung der Entflechtungsbestimmungen vor. Dabei sind die ursprünglichen Vorstellungen der EU-Kommission, die den Übertragungsnetzbetreibern nur die Alternativen des “Owndership Unbundling” und des “Independent System Operator” (ISO) gelassen […]

Corporate Social Responsibility (CSR)

Corporate Social Responsibility (CSR) ist nach der Definiton der Europäischen Kommission ein “Konzept, das den Unternehmen als Grundlage dient, auf freiwilliger Basis soziale Belange und Umweltbelange in ihre Unternehmenstätigkeit und in die Wechselbeziehungen mit den Stakeholdern zu integrieren.” Dabei hat sich in der Praxis der letzten Jahre gezeigt, dass insbesondere international tätige Unternehmen ökologische und […]

Arbeitsrecht IV – Von der Personalplanung zur Betriebsänderung – Beteiligungsrechte des Betriebsrats

Neben der Mitbestimmung in sozialen und personellen Angelegenheiten bilden die wirtschaftlichen Angelegenheiten und die allgemeinen personellen Angelegenheiten den dritten und vierten Mitbestimmungsbereich des Betriebsverfassungsgesetzes. Das Seminar Arbeitsrecht IV beschäftigt sich hiermit in einem weiteren Schwerpunkt. Behandelt werden die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats unter anderem bei der Betriebsänderung und Personalplanung. Die Themen im Einzelnen: Entgelt ohne Arbeitsleistung […]

Wirtschaftsausschuss und Aufsichtsrat – Betriebsverfassungsrechtliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen

Wirtschaftsausschuss und Aufsichtsrat sind wichtige Informations- und Beratungsgremien für alle wirtschaftlichen Angelegenheiten des Unternehmens. In welchem Maße diese für die Interessenvertretung der ArbeitnehmerInnen nutzbar gemacht werden, hängt entscheidend von der Qualifikation der Mitglieder ab. Die dem Wirtschaftsausschuss übertragenen Aufgaben sollen insbesondere dazu dienen, Entscheidungen auf der Ebene des Unternehmens, die sich auf die ArbeitnehmerInnen auswirken […]

Weiterbildung – auch für andere

Für uns stellt permanente Weiterbildung die Grundlage unserer Tätigkeit dar. Aber wir bilden uns nicht nur selbst weiter – wir bilden gerne auch Sie weiter. Wir sind als Dozenten für verschiedene Bildungseinrichtungen (Verwaltungsseminar und Fortbildungsinstitute) tätig. Gerne bieten wir Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse speziell zugeschnittenes Seminar an – kostensparend bei Ihnen im Haus oder […]

Korruptionsbekämpfung in der öffentlichen Verwaltung

Nachdem sich gezeigt hat, dass Korruption auch in ehemals hoch angesehenen Wirtschaftsunternehmen zum Alltag gehört haben soll, ist die Bekämpfung solcher kriminellen Erscheinungen in Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung in den Fokus getreten. Dem liegt keineswegs die Annahme zugrunde, dass Wirtschaft und Verwaltung von korruptiven Strukturen durchdrungen wären. Aber es gibt in jeder Organisation immer auch […]

Aufgaben des Wirtschaftsausschusses

Der Wirtschaftsausschuss ist ein wichtiges Informations- und Beratungsgremium für alle wirtschaftlichen Angelegenheiten des Unternehmens. In welchem Maße dieses Instrument des BetrVG für die Interessenvertretung der Arbeitnehmer nutzbar gemacht wird, hängt entscheidend von der Qualifikation der Mitglieder des Wirtschaftsausschusses ab. Die dem Wirtschaftsausschuss übertragenen Aufgaben sollen insbesondere dazu dienen, Entscheidungen auf der Ebene des Unternehmens, die […]

Corporate Compliance

Der Gesetzgeber legt den Unternehmen seit Jahren zunehmend Pflichten für eine ordnungsgemäße Unternehmensführung auf. Dies erhöht Risiken wie Außen- und Innenhaftung, Aufsichtspflichtverletzungen und Straftaten. Diese wichtigen Neuerungen stellen aus Unternehmerperspektive organisatorische Maßnahmen dar, um diesen rechtlichen Anforderungen an die Unternehmensleitung zu entsprechen. Corporate Compliance haben unmittelbare mitbestimmungsrechtliche Relevanz und bezeichnen organisatorische Maßnahmen, um rechtmäßiges Verhalten […]

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG, früher Antidiskriminierungsgesetz) ist zum 1. August 2006 in Kraft treten. Das AGG geht über die gemeinschaftsrechtliche Mindestverpflichtung einer 1:1-Umsetzung von vier EU-Richtlinien zum Schutz vor Diskriminierung hinaus. Zum neuen Gleichbehandlungsgesetz gehört neben dem Diskriminierungsschutz im Bereich des allgemeinen Zivilrechts der Benachteiligungsschutz in der Arbeitswelt. Dazu sind in den letzten Jahren eine […]

Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP)

Kontinuierliche Verbesserungsprozesse haben in zahlreichen Unternehmen Einzug gehalten. Anfangs waren sie häufig mit dem betrieblichen Vorschlagswesen verbunden. Inzwischen zeigt sich, dass der Kern der kontinuierlichen Verbesserung die Vermeidung jeglicher Verschwendung im Unternehmen und die Erhöhung des Anteils an Wertschöpfung sein soll. Die Themen im Einzelnen: Die Tendenz geht immer mehr zu Arbeits- und Projektteams, die […]

Die Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten – § 87 BetrVG

Die Mitbestimmungsrechte des § 87 BetrVG sind für die betriebliche Praxis von erheblicher Bedeutung. Weder Arbeitgeber noch Betriebsrat kann wirksam allein handeln. Der Betriebsrat hat in den meisten Fällen ein echtes Initiativrecht. Es gibt kaum einen Bereich im täglichen betrieblichen Geschehen, der nicht den § 87 BetrVG berührt. Daher ist es notwendig, dass alle Betriebsratsmitglieder, […]

Unbundling und die Folgen

Wettbewerb des Energiemarktes in der europäischen Gemeinschaft ist die Zielsetzung der EU-Kommission. Nach Auffassung der Kommission ist dies nur möglich, wenn das Leitungsnetz in Rechtsform, Organisation und Entscheidungsgewalt von den Konzernen losgelöst wird. Welche Auswirkungen wird das auf die Arbeit der Betriebsräte haben? Werden neue Betriebsratsstrukturen geschaffen – sind dazu Übergangslösungen notwendig? Da jede Umstrukturierung […]